Mittwoch, 20 November 2019 11:03
Kategorie: Presse

Die 36. Mitgliederversammlung der KGMV tagt am 20.11.2019 zum neuen MDK-Reformgesetz und stellt ihren ab 1.1.2020 neuen Geschäftsführer, Herrn Uwe Borchmann, vor

Schwerin, den 20.11.2019. Auf der heutigen Mitgliederversammlung der KGMV wird gemeinsam mit der Politik und Vertretern des Gesundheitswesens über das neue MDKReformgesetz diskutiert und beraten.
„Das vom Bundestag verabschiedete Gesetz zur Reform des medizinischen Dienstes der Krankenkassen empfinden die Krankenhäuser als Farce, weil das ursprünglich proklamierte Ziel, nämlich faire Krankenhaus-Rechnungsprüfungen durch einen neutralen unabhängigen Medizinischen Dienst (MD), deutlich aus dem Blick verloren wurde und nun ein unfaires Kürzungsgesetz zu Lasten der Krankenhäuser vorliegt“, erklärte der Vorsitzende der KGMV, Hanns-Diethard Voigt.
zurück zur Übersicht
Diese Website verwendet Cookies. Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Außerdem wird auf dieser Website Google Maps im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und zu einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte genutzt. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies und Google Maps verwenden. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.
Zur Datenschutzerklärung